Thomas Oswald Aerospace Software

Software und Forschung im Aerospace Bereich

Andro Peiler


Andro Peiler zeigt Dir immer die richtige Richtung. Eine App nicht nur für Piloten.

Mit der Augmented-Reality-App AndroPeiler kannst Du Objekte in Deiner Sichtweite anpeilen. Richte einfach das Kreuz im Zentrum des Displays auf das Objekt und klicke auf eine Schaltfläche. Der Peilvorgang wird durchgeführt und AndroPeiler zeigt Dir sowohl die rechtweisende, als auch die mißweisende Peilung zu diesem Objekt. Ausserdem wird die momentane Position, inklusive der Höhe über Meeresspiegel angezeigt.

Nachdem die erste Peilung erfolgt ist, zeigt AndroPeiler kontinuierlich den vertikalen und horizontalen Winkel zwischen dem Objekt und der momentanen Richtung des Kreuzes an. Du kannst also den Winkel zwischen 2 Punkten oder Objekten messen...bist Du Segler weißt Du, was Du mit dieser Information machen kannst. Du kannst sie direkt zur Navigation nützen, da dies der Funktionalität eines Sextanten entspricht. Du kannst auch mittels Trigonometrie die Größe eines entfernten Objektes ermitteln. Auch eine 2. Peilung kannst Du durchführen und so die Methode der Kreuzpeilung direkt anwenden. Die Peilungen werden automatisch gespeichert, sie stehen also zur Verfügung, wenn Du die App das nächste Mal startest.

Mit einem anderen Button, wechselst Du zu einem Google Maps (TM) Fenster, wo Deine momentane Position markiert ist und 2 Linien die Peilungen anzeigen, eine rot, die andere blau. Du kannst also die Peilungen direkt in der Karte sehen und identifizieren.

Wichtige Merkmale

  • Die App benutzt die High-Tech-Sensoren Ihres Mobiltelefons um Orientierung, des Gerätes und die Deklination (der Winkel zwischen der Richtung zu geographisch Nord und magnetisch Nord, Piloten nennen es Variation) zu messen.
  • Augmented Reality Technologie, die an vorderster Front der technischen Machbarkeit steht.
  • Du kannst zwischen Kamera-Modus und Karten-Modus umschalten.
  • Wenn die Peilung erfolgt, wird zwischen zahlreichen Sensor-Messungen gemittelt um die Genauigkeit zu erhöhen.
  • Der Winkel zwischen 2 Punkten oder Objekten kann gemessen werden.
  • Position und Richtung der Peilungen wird in Google Maps eingezeichnet.
  • So ist eine Kreuzpeilung möglich.
  • Ein Niederfrequenz Filter ist implementiert um das Sensor-Rauschen zu unterdrücken. Dieser kann über das Menü ein- und ausgeschaltet werden.
  • Keine Werbebanner


Egal ob Du Pilot, Seebär, Wissenschaftler, Astronom, Techniker, Geograph oder Outdoor Sportler bist, Du wirst die App extrem wertvoll für Deine Orientierung und Navigation finden. Und sie macht Spaß.

Denke bitte daran, dass die Qualität der Peilungen direkt von der Qualität der Sensoren des Mobil-Telefons abhängt. Manche Mobiltelefone haben gar keinen Magnetsensor, dann funktioniert diese App auch nicht. Solltest Du der Meinung sein, dass die Qualität der Peilungen ungenügend ist und bei Deinem Gerät eigentlich besser sein sollte, probier bitte, die Sensoren zu kalibrieren. Wenn es dann immer noch nicht so gut klappt, informiere uns bitte. Es könnte sich um eine Eigenheit des Gerätes handeln, über die wir nicht informiert sind. Daher ist es besonders wichtig, dass Du die gratis Demo auf Deinem Gerät ausprobieren, bevor Du die Vollversion kaufst.

Die App benötigt mehrere “Permissions” für die Installation. Genehmigungen zur Benützung des GPS und der Kamera werden benötigt. Die App benötigt ebenfalls die Genehmigung, das Internet zu verwenden. Dies ist für die Ausführung von Google Maps notwendig. Es werden keine Daten von der App an die Außenwelt versendet.

Zum Abschluss noch eine Begriffserklärung:

missweisende Peilung: der Winkel zwischen der Richtung zum magnetischen Nordpol und dem gepeilten Objekt. Auch magnetische Peilung.


rechtweisende Peilung: der Winkel zwischen der Richtung zum geographischen Nordpol und dem gepeilten Objekt. 

Und hier gehts zur App:


Google Play


Hier kommen Sie zu einer gratis Demo-Version, die nicht über die gesamte Funktionalität verfügt:


Google Play

Screenshots

Gefällt mir
Tweet

Wir sprechen die folgenden Sprachen: